Manifestations

"L'incoronazione di Poppea" Oper von Claudio Monteverdi

  • 12.08.2021 19:00 - 20.08.2021 22:00

Im August 2021 erklingt mit «L'incoronazione di Poppea» der Höhepunkt der Monteverdi-Trilogie auf Schloss Waldegg. Andreas Reize dirigiert das cantus firmus consort auf historischen Instrumenten. Maria Ursprung führt Regie.

Poppeas Weg an die Macht
Nach «Il ritorno d’Ulisse in patria» im Sommer 2019 und «L’Orfeo» 2017 bringt cantus firmus 2021 die dritte der überlieferten Opern Claudio Monteverdis auf die Bühne von Schloss Waldegg. «L’incoronazione di Poppea» erzählt die Geschichte der leidenschaftlichen Poppea auf ihrem Weg an die Macht über das Römische Reich. Die letzte Oper Claudio Monteverdis gilt musikalisch, wie dramaturgisch als wichtiger Meilenstein am Übergang zwischen Renaissance und Barock.

Seit Anfang 2020 arbeiten Andreas Reize als musikalischer Leiter und Maria Ursprung als Regisseurin an der Inszenierung für den Sommer 2021. Schloss Waldegg wird für die faszinierenden Klänge, die von diesem «drama in musica» ausgehen, eine stimmungsvolle Atmosphäre bieten.

 

Ein junges Ensemble und barocker Originalklang
Die Rollen der Poppea und des Nerone verkörpern Pia Davila und Elvira Bill, die beide 2021 auf Schloss Waldegg debütieren. Mit Geneviève Tschumi als Ottavia und Jan Börner als Ottone, Lisandro Abadie als Seneca, Hans Jörg Mammel als Soldato, Liberto und Console sowie Michael Feyfar als Soldato, Lucano und Console zählen fünf Stimmen, die bereits in früheren Produktionen mitgewirkt haben, zur Besetzung.

Julia Sophie Wagner als Virtù und Drusilla, Marion Grange als Amore und Valletto, Kathrin Hottiger als Fortuna, Pallade und Damigella, Sebastian Monti als Nutrice und Arnalta sowie Tobias Wicky als Mercurio und Littore stehen zum ersten Mal auf der Bühne von Schloss Waldegg.

Das cantus firmus consort spielt auf historischen Instrumenten, die den Zauber der barocken Musik authentisch wiedergeben. Das von Andreas Reize 2001 gegründete cantus firmus consort präsentiert sich heute als eingespielter Klangkörper auf hohem Niveau. Alle Musikerinnen und Musiker sind Spezialisten, die sich schon lange mit Fragen der historischen Aufführungspraxis auseinandersetzen. cantus firmus feiert mit «Poppea» sein 20-jähriges Bestehen.

 

Sieben Aufführungen unter freiem Himmel
Zwischen dem 12. und 20. August 2021 werden auf Schoss Waldegg sieben Aufführungen unter freiem Himmel gespielt. Bei schlechter Witterung finden die Vorstellungen im Konzertsaal Solothurn statt.

Donnerstag,12. August 2021
Freitag, 13. August 2021
Samstag, 14. August. 2021
Sonntag, 15. August 2021
Mittwoch, 18. August 2021
Donnerstag, 19. August 2021
Freitag, 20. August 2021

               

Tickets sind auf der Webseite des Veranstalters erhältlich.