Hauptinhalt

Veranstaltungen

Frühlingskonzert Schola Cantorum Basiliensis

  • 09.04.2017

Sonntag, 9. April 2017, 17.00 Uhr

Studierende der renommierten Schola Cantorum Basiliensis spielen englische Gambenmusik des 17. Jahrhunderts.

Vier Jahreszeiten ist eine jährliche Konzertreihe, in der ausgewählte Ensembles von Studierenden und jungen Absolventinnen und Absolventen der Schola Cantorum Basiliensis, Musikhochschulen FHNW auftreten. Hauptanliegen der Konzerte ist es, historische Monumente in den vier Trägerkantonen der Fachhochschule Nordwestschweiz – Aargau, Basel-Landschaft, Basel-Stadt und Solothurn – mit dem vielfältigen Repertoire der Alten Musik zu verbinden. Auf diese Weise soll die Lehr- und Forschungstätigkeit der Schola Cantorum Basiliensis bekannter gemacht werden.
Im dritten Konzert der Saison 2016/17 wird englische Musik des 17. Jahrhunderts für die division viol, eine englische Spielart der Viola da gamba, präsentiert. Das Programm enthält unter anderem Auszüge aus Christopher Simpsons Sammlungen The Seasons und The Monthes, die zu den virtuosesten Kompositionen für das Instrument gehören.

Mitwirkende: Teodoro Baù (Viola da gamba und Leitung), Filipa Mota de Meneses, Mathias Ferré (Viola da gamba), Andrea Buccarella (Cembalo)

 

Eintritt frei; um Kollekte wird gebeten.