Veranstaltungen

Eine Sinfonie zu dritt

  • 19.07.2020

19. Juli, 17 Uhr: Extrakonzert mit dem Schweizer Klaviertrio

Die lange, unfreiwillige Konzertpause ist endlich zu Ende. Doch Sinfoniekonzerte gibt es noch keine – oder doch? Das Schweizer Klaviertrio feiert das Erwachen aus dem Dornröschenschlaf mit einem Extrakonzert und der 2. Sinfonie von Ludwig van Beethoven! Das Ensemble hat in der Coronapause Beethovens eigene spektakuläre Fassung dieser Sinfonie für Klaviertrio einstudiert. Diese Musik voller Lebensfreude und Glauben an die Zukunft wird mit einem weiteren Meisterwerk des jungen Beethoven ergänzt, nämlich mit seinem Klaviertrio in c-Moll aus dem ganz erstaunlichen Opus 1. Auch dieses Werk ist voller dramatischer Energie und Spielfreude.

Das Schweizer Klaviertrio hat seit seiner Gründung 1998 in weit über 40 Ländern auf allen Kontinenten und in den grossen Musikzentren konzertiert und wurde vom US-Magazin Fanfare als „one of the very top piano trio ensembles on today’s stage“ bezeichnet. Dieses Konzert ist wie geschaffen, um die Depressionen der Coronazeit hinter sich zu lassen!

 

Programm
Ludwig van Beethoven      Klaviertrio c-Moll op. 1 Nr. 3
Ludwig van Beethoven      Sinfonie D-Dur op. 36 – Fassung für Klaviertrio des Komponisten

 

Eintritt: CHF 40.-

Ticketverkauf auf der Webseite des Schweizer Klaviertrios

Aufgrund der Vorgaben des Bundesamts für Gesundheit steht nur eine beschränkte Anzahl Plätze zur Verfügung. Es wird eine möglichst frühzeitige Reservation empfohlen. Die Bestellungen werden in der Reihenfolge ihres Eintreffens berücksichtigt. 
Feiern Sie mit uns die Wiederaufnahme des Konzertlebens! Wir freuen uns auf Sie!

 

Schweizer Klaviertrio – Swiss Piano Trio
Angela Golubeva, Violine - Joël Marosi, Violoncello - Martin Lucas Staub, Klavier

Infos zum Ensemble auf www.swisspianotrio.com